<< Rundgang >>

RAND_gespräche zur Architektur

Die Vortrags- und Gesprächsreihe beleuchtet den Zusammenhang von Architektur und Alltag, Architektur und Lebenswirklichkeit. Im Dialog mit Fachleuten anderer Disziplinen soll Architektur in Bezug zu ihren Grenzbereichen herausgestellt werden.

Veranstalter: Weimarer Architektenteam in Koop mit dem ACC

www.rand-gespraeche.de

 

Spolien ... in der Gegenwartsarchitektur

Über die Wiederverwendung von Bauteilen im 20. und 21. Jahrhundert am 18.11.

Prof. Dr. Hans-Rudolf Meier, Weimar

Im Baugeschehen der letzten dreißig bis vierzig Jahre lässt sich ein zunehmendes Interesse an der Wiederverwendung von Bauteilen beobachten: Spolien sind wieder ein Thema für bauende Architekten geworden. Einmal darauf aufmerksam geworden, trifft man auf eine erstaunliche Fülle von neueren Beispielen. Erklären lässt sich dieses Phänomen einerseits mit der Suche nach neuen Formen des Ornaments, andererseits mit einem verstärkten Ortsbezug. Spolien bieten hier eine willkommene Möglichkeit, mit reichem Formenapparat Akzente zu setzen, ohne selber Zierrat entwickeln zu müssen. Im Kontext des in jüngerer Zeit gesteigerten Interesses am Ort leisten Spolien einen Beitrag, um in einem tendenziell ubiquitären Baugeschehen einen gegenständlichen Bezug zum konkreten Ort und seiner Geschichte zu schaffen. Die dafür angewendeten Verfahren sind dabei freilich ebenso unterschiedlich wie die jeweiligen Zielrichtungen. Hans-Rudolf Meier ist seit 2008 Professor für Baugeschichte und Denkmalpflege an der Bauhaus-Universität Weimar.

 

ACC Redaktion (28.10.2010)

Donnerstag, 18. November 2010, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €