<< Rundgang >>

RAND_gespräche zur Architektur

Die Vortrags- und Gesprächsreihe beleuchtet den Zusammenhang von Architektur und Alltag, Architektur und Lebenswirklichkeit. Im Dialog mit Fachleuten anderer Disziplinen soll Architektur in Bezug zu ihren Grenzbereichen herausgestellt werden.

Veranstalter: Weimarer Architektenteam in Koop mit dem ACC

www.rand-gespraeche.de

 

Les Ateliers

RAND-gespräche zur Architektur am 23.9.

Christian Horn, Paris (FR)

Die französische Association „Les Ateliers“ organisiert seit 1982 jährlich Workshops über städtebauliche Problematiken in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Städten und Regionen im In- und Ausland. Die Teams arbeiten während dieser Workshops vor Ort interdisziplinär und unentgeltlich und haben im Gegenzug eine freie Meinungsäußerung. Außerhalb des klassischen Auftraggeber/Auftragnehmer-Verhältnisses stehend, schaffen es die Teilnehmer manchmal ein offenes Ohr zu finden und festgefahrene Situationen zu lockern. Am Beispiel eines Workshops in Vitória (Brasilien) und Porto-Novo (Bénin) wird ein Einblick in die Methode und den Ablauf der Workshops und die jeweiligen städtebaulichen Problematiken gegeben. Ein deutsch-französisches Seminar in Accra (Ghana) mit dem Goethe-Institut und der Alliance Française versuchte im Juni 2010 einen ähnlichen Weg zu gehen. Können interdisziplinäre Workshops teilweise eher auf komplexe städtebauliche Situationen eingehen als einzelne Architektur- und Stadtplanungsbüros?

ACC Redaktion (25.08.2010)

Donnerstag, 23. September 2010, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €