<< Rundgang >>

Planen, Pinseln, Phantasieren

Museumspädagogisches Kinder- und Jugendprogramm für 8 bis 14-Jährige. In einem "Business"- und einem "Kreativworkshop" wird jeweils zum aktuellen Ausstellungsthema gearbeitet und es entstehen eigene Veranstaltungen und Wochenendausstellungen der Kinder und Jugendlichen. Gefördert von der VR Bank Weimar eG, Die Eule Residenzbuchhandlung Weimar, Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, der Stadt Weimar, o2 - Think Big und der Weimarer Wohnstätte GmbH.

Downloads / Dateien

Planen, Pinseln, Phantasieren

- Museumspädagogisches Kinder- und Jugendprojekt der ACC Galerie -

Die ACC Galerie Weimar e.V. ruft ein neues Projekt ins Leben, um Weimarer Schüler zu fördern, zu fordern und einen Teil des kulturellen Lebens in Weimar mit gestalten zu lassen.

Durch Wochenendaustellungen und Veranstaltungen von Kindern und Jugendlichen, wird eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung angeboten, die in der künstlerischen Atmosphäre der ACC Galerie umso spannender wird. Die permanent wachsende und omnipräsente Welt der Informationen reduziert zunehmend die natürliche Neugier und deren wichtigste Instrumente, die Beobachtung und die Kritik. Das wollen wir ändern! Die Teilnehmer bekommen eine animierende, aber auch aufregend-inspirierende Zeit geboten, in der sie eigene Ideen umsetzen und persönlichen Neigungen nachgehen können.

Getreu dem Motto "Kinder an die Macht" ist ein umfangreiches Kreativprojekt geplant, bestehend aus zwei Bereichen, die in verschiedene Unterkategorien gegliedert sind.

1. KREATIVWORKSHOP: in diesem Workshop können sich die Teilnehmer zu der jeweils aktuellen Ausstellung der ACC Galerie kreativ auslassen. Angeboten werden Workshops zu verschiedensten künstlerischen Bereichen, wie etwa Fotografie, cross-mediales Gestalten, textiles Gestalten, Arbeiten mit bewegten Medien (Kurzfilme, Trickfilm) usw.

2. BUSINESSWORKSHOP: in diesem Workshop dürfen die Teilnehmer sich selbst Veranstaltungen ausdenken, organisieren, planen, durchführen, über den Tellerrand hinausblicken und Grenzen überschreiten. Unter professioneller Anleitung kann so eine erfolgreiche Veranstaltung auf die Beine gestellt werden, die dann in unserem Veranstaltungsraum für Groß und Klein zu besuchen ist.

Es geht in unserem Projekt um die Neugier am Experimentieren, Entdecken und spielerisches (Er-)Finden. Die Erfinder sind manchmal wie suchende Künstler, und Künstler zuweilen wie Erfinder. Beide teilen miteinander, dass sie Neues schaffen, was es vorher in dieser Form noch nicht gab. Kunst bringt Entdeckungen hervor, die in gewisser Weise radikaler und komplexer als andere, z. B. technische Erfindungen sind, da sie neben der bewussten die unbewusste, intuitive Handlung als originäres Ereignis gleichrangig mit einbeziehen.

Informationen zu den jeweils aktuellen Workshops finden Sie auf dieser Homepage oder können Sie erfragen bei den Projektkoordinatorinnen Rebecca Heintz, M.A. und Sofia Orfanidis unter: kultur2@acc-weimar.de oder telefonisch (03643) 851262 oder über unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/#!/pages/Planen-Pinseln-Phantasieren/219270114827220 

ACC Redaktion (20.12.2011)