<< Rundgang >>

Lesung

Mit Wort- und Stimmgewalt! Autoren, Dichter & große Denker lesen in der ACC Galerie und Nachwuchstalente sowie junge Literaten zeigen regelmäßig ihre neuesten Werke!

Wild ist scheu

Ohne Regie, ohne Kostüm, ohne Schminke. „Wild ist scheu“ am 29.1.

Sandra Hüller, München / Karen Köhler, Hamburg

Unter dem Titel «Wild ist scheu», der an Rehe erinnern kann, an Füchse, an Wald und Wut, an Zartheit und Natur und der in sich selbst ein Paradoxum trägt, wurden ein Prosatext von Karen Köhler und Lieder von Sandra Hüller miteinander verwoben. «Letztes Jahr im Oktober haben wir beschlossen, Musik und Literatur von uns zu einem Abendprogramm zu verbinden. Wir haben komponiert, gesungen und geschrieben. Gestrickt und gestickt, gedacht und geforscht, animiert und gelesen. In gemeinsamen Proben haben wir unser Material zusammengebracht und zeigen nun einen bescheidenen und kraftvollen Abend. ‹Wild ist scheu› ist unsere erste gemeinsame Arbeit. Es ist ein Konzert-Lesungs-Performance- Dings geworden.» Sandra Hüller, eine bekannte deutsche Schauspielerin, erhielt 2012 für ihre Leistung in Jan Schomburgs Drama «Über uns das All» (2011) eine Nominierung für den Deutschen Filmpreis. Karen Köhler ist ebenfalls der Schauspielerei verschrieben, seit 2008 wieder als Freiberuflerin in Hamburg. Sie spielt, illustriert und schreibt.

ACC Redaktion (18.12.2012)

Dienstag, 29. Januar 2013, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €