<< Rundgang >>

Lesung

Mit Wort- und Stimmgewalt! Autoren, Dichter & große Denker lesen in der ACC Galerie und Nachwuchstalente sowie junge Literaten zeigen regelmäßig ihre neuesten Werke!

Zwischenräume

Sprachexperimente, Fiktionen, mit der Energie junger Erzählstimmen am 8.6.

Junge Autorinnen und Autoren, Hildesheim

Da kommen fünf aus Hildesheim, haben Texte dabei. Landen in Weimar, finden eine Galerie. Schauen sich die Räume an, sagen: «Jeder von uns bekommt einen!». Setzen sich und lesen. Geschichten und Gedichte über das, was sie bewegt und auch andere bewegen könnte. Wollen die Räume füllen, aber niemanden festhalten. Jeder darf bleiben, solange er will, dann weitergehen in den nächsten Raum und dort zuhören. Anna Gräsel, Marielle Schavan, Jacob Teich, Andreas Thamm und Lew Weisz gehören zum Jahrgang 2010 des renommierten Studiengangs «Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus» der Universität Hildesheim. Alle haben Beiträge in der Erstsemesteranthologie «Raumgewinn» (2011) und der Jahrgangsanthologie «Landpartie | 12» (2012) veröffentlicht und nehmen mit diesen Texten für einen Abend einen Galerieraum ein. Ihre Lesungen inmitten der Ausstellung geraten so zu einem literarischen Spaziergang durch die Räumlichkeiten der ACC Galerie Weimar, entlang neuer Stimmen einer jungen -Literaturszene.

www.edition-paechterhaus.de

ACC Redaktion (23.05.2012)

Freitag, 8. Juni 2012, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €