<< Rundgang >>

Lesung

Mit Wort- und Stimmgewalt! Autoren, Dichter & große Denker lesen in der ACC Galerie und Nachwuchstalente sowie junge Literaten zeigen regelmäßig ihre neuesten Werke!

ESP – Sprunghafte Lesereihe Weimar

Karamellisierter Realismus im Musik- und Literaturmantel? Bitte sehr! Am 13.10.

Voigt & Gause

Endless Strip Production, Peseta, Einführung in die sozialistische Produktion und so fort… Die Ausdeutungen von ESP sind vielfältig, aber am Ende läuft es immer darauf hinaus, dass dem Fressen der Profit vorausgehen muss. Damit das nicht in Vergessenheit gerät, nennen Romina Voigt und -Moritz Gause (die Organisatoren der Jenaer Lautschrift-Reihe) ihre sprunghafte, weil ständig den Ort wechselnde, Lesereihe in Weimar ENDSTATION PROFIT. Dieses Mal laden sie ein unter der Losung: Kulinarische Beilage zum Niedergang des Kapitalismus. Denn damit der harte Brocken Realität ein wenig bekömmlicher gerät, werden dem geneigten Gast Musik und Literatur serviert. Zum Vortrag erscheinen unter anderem: Christian Wöllecke (Dipl. Kneipenliterat, Klosterlausnitz/Lausanne/Berlin) und Peter Neumann (erklärter Wasserglaspoet, Kopenhagen/Weimar). Musik: nosralflow.

ESP ist eine Veranstaltung der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V. in freundlicher Zusammenarbeit mit dem ACC Weimar.

ACC Redaktion (29.09.2011)

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 2 € | erm.: 1 €