<< Rundgang >>

Kunst, Spektakel und Revolution

Veranstaltungsreihe zum Verhältnis zwischen den Bewegungen der Avantgarde und den revolutionären Bewegungen

eine Kooperation zwischen dem ACC Weimar und dem Bildungskollektiv BiKo e.V.

Blog zur Reihe: spektakel.blogsport.de

Das Riechen

Sinneserregungen in einer sensitiven Diskussion am 10.7.

Tagesseminar mit Micha Böhme, Leipzig

Seit Marx wissen wir, dass Natur und somit auch die menschlichen Sinne nicht ein für alle mal gegeben sind, sondern geschichtlicher Wandlung unterliegen. Bekanntlich ist das Verzehren eines gebratenen (und daher duftenden!) Rindfleisch-Steaks etwas anderes als das rohe Verschlingen des Fleischstückes vor der Nutzbarmachung des Feuers für den Menschen. Welche Bedeutung das Riechen im Zivilisationsprozess spielt, inwiefern sich mit dem Geruchssinn verbundene Versagungen und Verheerungen in Ideologie niederschlagen und welche Perspektiven auf das Riechen in seiner Sublimierung (im Kulinarischen, im Weinkennertum, in der Kosmetik und in der Kunst) aufscheinen – diesen und ähnlichen Fragen soll im Seminar nachgegangen werden. Micha Böhme ist freie Autorin und Mitglied der «Gruppe in Gründung», arbeitet zur kritischen Theorie Adornos und zur Kritik moderner Geschlechterverhältnisse. Wir bitten um Anmeldung über das Kontaktformular auf www.spektakel.blogsport.de – dort finden sich weitere Informationen und Material zur Vorbereitung auf das Seminar.
 

ACC Redaktion (29.06.2011)

Sonntag, 10. Juli 2011, 11:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 2 € | 1 €