<< Rundgang >>

Der Freund und der Fremde

Der erfolgreiche, improvisierte Diaabend fordert immer wieder Weimarer Persönlichkeiten heraus, sich den fremden Bildwelten zu stellen.

Der Freund und der Fremde XI

Laue Sommernacht. Ein kühles Getränk. Bilder und Geschichten. am 27.6.

Improvisierter Diaabend mit illustren Weimarer Persönlichkeiten

Der erfolgreiche, improvisierte Diaabend fordert nun schon zum 11. Mal Weimarer Persönlichkeiten heraus, sich fremden Bildwelten zu stellen. Der schier unermessliche Bilderfundus der FOTOTHEK wartet mit einer neuen famosen Auswahl auf das Licht der Welt – und unsere bildhungrigen Fotoristen, die sich kopfüber in ein improvisiertes Bildabenteuer auf Zeit stürzen. Diesmal werden u.a. Yvonne Andrä, Anne Feuchter-Schawelka, Moritz Kilger, Mario Lange, Jutta Luhn, Alexander Mayrhofer, Albert Voigts und Hans-Georg Wegner Ungeahntes und Unerhörtes aus dem Hut zaubern! Jeder bekommt eine 10er-Diareihe via Los zugeteilt. Innerhalb von 10 Minuten hat der Gast Zeit, aus dem Stegreif mit seinen kreativen Gedanken auf die Bilder zu antworten. Zwischen politischen Ansprachen und dem Bericht zum letzten Italienurlaub gibt es zig Spielarten. Alles ist möglich! Die Improvisation mit dem Fremden zielt auf eine assoziative und lebendige Erinnerungsarbeit. Eine gemeinsame Veranstaltung der ACC Galerie und der FOTOTHEK. www.vergessene-fotos.de

ACC Redaktion (20.05.2014)

Freitag, 27. Juni 2014, 21:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €