<< Rundgang >>

Der Freund und der Fremde

Der erfolgreiche, improvisierte Diaabend fordert immer wieder Weimarer Persönlichkeiten heraus, sich den fremden Bildwelten zu stellen.

Der Freund und der Fremde V

Erste Hochrechnung zur Kommunalwahl

Diaabend Wahl Spezial

Wir schreiben das Super-Wahljahr 2009. Noch vor den ersten Hochrechnungen präsentieren die FOTOTHEKund die ACC Galerie Weimar eine hochpolitische Spezialausgabe des improvisierten Diaabends! Geladen sind alle zur Kommunalwahl antretenden Parteien der Stadt Weimar. Für das Spektakel wurden erneut anonyme Dias aus dem Archiv der FOTOTHEK, dem Fachgeschäft für vergessene Privatfotografien, ausgewählt. In bester Improvisationsmanier stellen sich die Delegierten der Parteien dem Fremden. In einem grandiosen Bilderreigen werden sie unseren Gästen – natürlich vorher ungesehen – so einiges abverlangen. 10 Minuten Zeit bleibt ihnen ihre Ideen und Ziele plausibel zu machen. Das Publikum hat die Wahl! Es treten an: Hans-Werner Martin(CDU), Karsten Graw (weimarwerk bürgerbündnis e. V.), Dirk Möller (DIE LINKE), Katharina Spiel (BÜNDNIS 90/Die Grünen), Sven Steinbrück (SPD), Dirk Heinze (FDP). Eine Kooperation der FOTOTHEK, dem Fachgeschäft für vergessene Privatfotografien, und der ACC Galerie Weimar.

ACC Redaktion (19.04.2013)

Donnerstag, 14. Mai 2009, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: Eintritt: 3 € | erm. 2 € | Tafelpass 1 €