<< Rundgang >>

Der Freund und der Fremde

Der erfolgreiche, improvisierte Diaabend fordert immer wieder Weimarer Persönlichkeiten heraus, sich den fremden Bildwelten zu stellen.

Der Freund und der Fremde III

Foto à PAAR

15 minutes of fame, ein Diaabend.

Die ACC Galerie Weimar und die FOTOTHEK veranstalten nun bereits zum dritten Mal einen improvisierten Diaabend mit dem Titel «Der Freund und der Fremde». Erwartet werden: Gerd B.Baggermann, Rosemarie Deibel, Petra Hartung, Dana Horch, Thomas Lindberg, Peter und Charlotte Mittmann, Naomi Tereza Salmon, Schroeter und Berger minus 1 und Susanne Winnacker. Das Bildmaterial stammt aus dem Archiv der FOTOTHEKund wurde auf Flohmärkten, in Trödelläden und bei Ebay gefunden. Anders als bei den letzten Diaabenden wird der einzelne Fotorist kein Einzelkämpfer bleiben, sondern es werden Paare via Los gebildet. Zwei Fotoristen werden so gemeinsam auf die jeweilige ihnen unbekannte Diareihe spontan reagieren und im Wettstreit zu den anderen Paaren stehen. Dabei wird diesmal das  Publikum den Schiedsrichter bilden und über Sieger und Verlierer entscheiden, die natürlich entsprechend honoriert werden. Eine Kooperation mit der FOTOTHEK.
www.vergessene-fotos.de 

ACC Redaktion (19.04.2013)

Donnerstag, 17. April 2008, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: Eintritt: 3 € | erm. 2 € | Tafelpass 1 €