Jurymitglieder: Christoph Tannert, Inke Arns, Anastasia Patsey, Ursula Seeger, Claudia Löffelholz - Foto: ACC Galerie Weimar

Jury wählt Künstler*innen für das 23. Internationale Atelierprogramm der ACC Galerie und der Stadt Weimar zum Thema „Romanze mit der Revolution“

Die Stadt Weimar und das ACC sind auch 2017 wieder Gastgeber für drei Künstler*innen, die im Rahmen des 23. Internationalen Atelierprogramms für jeweils vier Monate im Städtischen Atelierhaus leben und arbeiten werden.
Die diesjährige Ausschreibung mit dem Titel „Romanze mit der Revolution“ fragte nach Erbe(n), Lehren, Konsequenzen epochaler Ereignisse, ihren Nachbeben, nach der Spürbarkeit und Gestalt revolutionärer Energien und Ideen früherer Umbrüche in der Gegenwart.

167 Bewerbungen aus 46 Ländern hat eine internationale Fachjury am 4. und 5.11.2016 im ACC bewertet. Die Jury bestand aus: Inke Arns, künstlerische Leiterin des Hartware MedienKunstVereins Dortmund; Claudia Löffelholz, freie Kuratorin und Co-Founderin von LaRete Art Projects; Anastasia Patsey, Direktorin des Museum of nonconformist art, St. Petersburg; Christoph Tannert, künstlerischer Leiter, Künstlerhaus Bethanien, Berlin und Ursula Seeger, Referentin für bildende Kunst bei der Kulturdirektion der Stadt Weimar.

Die Jury hat sich für folgende Künstler*innen entschieden:

Mona Aghababaee (*1982, Iran) & Hawreh Danesh (*1982, Iran), Nina Galić (*1987, Serbien), Karl Heinz Jeron (*1962, Deutschland)

1994 von ACC und der Stadt Weimar ins Leben gerufen, ist das Internationale Atelierprogramm das Älteste seiner Art in Thüringen. Bislang waren 66 Künstler*innen aus 34 Ländern zu Gast in Weimar.

Förderkreis

Engel sei der Mensch, hilfreich und gut!

Zur finanziellen Unterstützung der Kulturarbeit des ACC dient ein Förderkreis, der nach dem Goethe entlehnten Motto „Engel sei der Mensch, hilfreich und gut!“ ständig neue Mitglieder sucht, die dem Verein als 365-Tage-Engel 365 € im Jahr spenden. Werden Sie Mitglied im Förderkreis des ACC (gemeinnützig nach §52ff.

Jetzt Mitglied im Förderkreis werden und Gutes Tun!