<< Rundgang >>

Kingdom Paradise

Caitlin Baucom
Robert Beske
Agyenim Boateng
Samuel Draxler
Francis Hunger
Ursula Naumann/Henrik Schrat
Fabian Reimann
Roberto Santaguida
John Jeremiah Sullivan
Michael Townsend/Emily Bryant
Alex Young

Institut für Primateninklusion

«Haben die Menschen im Paradies nicht gemeinsam mit den Tieren in Eintracht gelebt? Ich will in das Paradies zurück, ganz klar!» (Dr. Köhler) — am 25.6.

Jakob Hüfner, Jörn Hintzer, Berlin

Nichts zeigt den atemberaubenden Siegeszug der Spezies Mensch drastischer an, als das Verschwinden der Tiere. Dabei ist der Mensch doch selbst ein Mitglied der Primaten, genauer gesagt, gehört er zur Familie der Trockennasenaffen.
Und während unsere bedrohten Schwestern und Brüder immer weiter in die verbliebenen Dschungel ecken getrieben werden, beginnen einige wenige Homo Sapiens Brücken in unsere evolutionäre Kinderstube zu schlagen.

Dr. Köhler hat das Institut für Primateninklusion gegründet, dessen Ziel es ist den Menschenaffen in unsere menschliche Gesellschaft zu inkludieren. Dr. Köhler ist davon überzeugt, dass Primaten, integriert in unseren Arbeits- und Freizeitwelten, den Menschen helfen ihr eigentliches Wesen zu verstehen und ihm somit ermöglicht wieder in Übereinstimmung mit der Natur zu leben.
Dr. Bertel sieht hingegen vor allem in Wissenschaft und technischem Fortschritt unsere Überlebenschance. Für ihn ist der Menschenaffe allenfalls ein preiswerter Organspender und Dank der genetischen Übereinstimmung ein perfektes Ersatzteillager. Er konzentriert seine Forschung ganz auf den Menschen und wie Wissenschaft und Fortschritt deren Existenz sichern kann. So setzt er sich für die „Aktive Krankenversicherung“ ein - einer Initiative von Menschen, die aus der gesetzlich vorgeschriebenen Krankenversicherung ausgestiegen sind, um sich in einem Langzeitversuch medizinisch selbst zu behandeln. Für Dr. Bertel eine Möglichkeit das finanziell strapazierte Gesundheitssystem zu entlasten. Bertel ist überzeugt davon, dass einfache Operationen anhand von YouTube Tutorials durchgeführt werden können.

In einem Disput mit Filmausschnitten und aufwendigen 2D Powerpointfolien, werden die beiden Experten die Pros und Contras einer Primateninklusion diskutieren.

Dr. Köhler ist transhuman Anthropologe und gründete vor vier Jahren das Institut für Primaten Inklusion. Zur Zeit führt er drei erwachsene Schimpansen in die Arbeitsabläufe einer Klinik ein.

Dr. Bertel leitet als Schnittstellenkoordinator Forschung und klinischer Praxis den Think Tank der experimentellen Ambulanz Lichterfelde. Dr. Bertel hat BWL und Medizin studiert und bezeichnet sich als rechnenden Realisten.

Jörn Hintzer & Jakob Hüfner- a.k.a. Datenstrudel - lehren an der Bauhaus Universität Weimar „Experimentelle Television“. Exklusiv für diesen Abend im ACC haben sie ihre utopischen Wiedergänger eingeladen.

http://www.datenstrudel.de

ACC Redaktion (19.05.2015)

Donnerstag, 25. Juni 2015, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € | erm. 2 € | Tafelpass 1 €