<< Rundgang >>

The Politics and Pleasures of Food

Bureau d’études (FR) | Götz Bury (AT) | Mary Ellen Carroll (US) | Rafram Chaddad (TN/IL) | Fallen Fruit (US) | Tom Fecht (DE) |Fernando García-Dory (ES) | Arti Grabowski  (PL) | Laura Junka-Aikio, Pekka Rantanen & Jarno Valkonen (FI) | Jani Leinonen (FI) | Tom Marioni (US) | Rémy Markowitsch (CH) | Lucy + Jorge Orta (GB) | Cooking Sections (GB) | Naufús Ramírez-Figueroa (GT) | Zeger Reyers (NL) | Åsa Sonjasdotter (SE) 

Neununddreißig

Ein magersüchtiges Mädchen, ein sehnlicher Wunsch: 39 Kilo Körpergewicht. Ein Film am 11.9.

Patrick Richter, Jessy Asmus, Erfurt

39 Kilogramm sind das Traumgewicht der magersüchtigen Maria, die Regisseur Patrick Richter aus dem engsten Familienkreis heraus porträtiert hat. Fast ein Dreivierteljahr lang wurde der familiäre Alltag mit der essgestörten Schwester der Dramaturgin des Films, Jessy Asmus, dokumentiert. Entstanden ist eine sensible Geschichte über verzweifelte Versuche der Familie, das Leiden zu beenden. Der Film Neununddreißig ist die schonungslose Darstellung eines 15-jährigen anorektischen Mädchens und verarbeitet zugleich die Ohnmacht ihrer Mitmenschen. Für seine Regiearbeit gewann der Dokumentarfilmer Richter etliche Preise: «Ein Film, der es seinen Zuschauern nicht leicht macht und der es auch seinen Machern nicht leicht gemacht hat. Wie weit kann man gehen, wenn man als Filmemacher das Thema seines Films ausgerechnet im engsten Umfeld findet?» (Jurybegründung Kurzfilmtage Oberhausen 2013) Die Filmpräsentation mündet in ein Regiegespräch, an dem auch die Protagonistin des Filmes teilnehmen wird.

ACC Redaktion (02.09.2014)

Donnerstag, 11. September 2014, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €