Richard Wagner erzählt über seine Musik

Alexandra Janizewski und Siegfried Matthus im Gespräch über Wagner am 1.11.

Siegfried Matthus, Wandlitz

Richard Wagner hat die Komponisten seiner Zeit und darüber hinaus in einer ungewöhnlichen Art und Weise stark beeinflusst. Er ließ auch niemanden gelten, der sich nicht seinen ästhetischen Vorstellungen unterordnete. Heute ist das Werk Wagners ein Gipfelpunkt deutscher und internationaler Opernkultur. Die Herausforderungen an die Sänger – oftmals bis an die Grenze des Möglichen getrieben – und der Sound seines Orchesterklanges lassen sein Werk nach wie vor für heutige Menschen ein sehnsuchtsvolles Erlebnis werden. Für Siegfried Matthus ist Richard Wagner ein großartiger Theaterkomponist, dessen textliche und musikalische Dramaturgie im Rausch der äußerlichen Gesangs- und Orchesterfluten oft nicht bemerkt und gewürdigt werden. An Beispielen wird Matthus versuchen diese Faszination darzustellen. Ein Gespräch mit Alexandra Janizewski.

Diese Veranstaltung findet in der Alten Staatsbank in der Steubenstraße 15 in Weimar statt.

Ein Trailer zu dem Komponisten Siegfried Matthus

http://www.youtube.com/watch?v=-kVG_8umoaU&feature=c4-overview&list_pxtube=UUlYD8BpDUnQL5PxYNzSBdGw

ACC Redaktion (19.08.2013)

Freitag, 1. November 2013, 20:00 Uhr,
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €