Joseph Beuys

Joseph Beuys: Schwan (aus der Schwurhand-Suite).
Maik Schuck

Die Zeichnung als »Verlängerung des Gedankens« und deren Spiegelung, die Druckgraphik, beschäftigten Joseph Beuys sein Leben lang – so auch der Schwan aus dem Grafikzyklus „Schwurhand“, eine aus 20 Arbeiten bestehende Suite, die zwischen 1950 und 1970 entstand.

ACC Redaktion (28.08.2013)