<< Rundgang >>

Believe It or Not

19. Mai bis 11. August 2013

Ausstellung der Stipendiaten des 18. Internationalen Atelierprogramms der ACC Galerie und der Stadt Weimar:

Ana Mendes (PT)

Shiblee Muneer (PK)

Naufús Ramirez-Figueroa (GT)

sowie der HALLE 14 – Zentrum für zeitgenössische Kunst Leipzig:

Txema Novelo (MX)

Chan Sook Choi (KR)

Preise der Medienkunst/Mediengestaltung der Bauhaus-Universität Weimar

Flyer Preis der Medienkunst/Mediengestaltung

Preisverleihung |
Donnerstag, 11. Juli 2013, 14 Uhr | ACC Galerie Weimar

Preisträgerausstellung |
Donnerstag, 11. Juli - Sonntag, 14. Juli 2013 | ACC Galerie Weimar | Eintritt frei

Am Donnerstag, 11. Juli, 14 Uhr, werden im Rahmen der summaery 2013 die Preise der Medienkunst/Mediengestaltung sowie die Filmförderpreise des Bauhaus Film-Instituts verliehen. Die Preisverleihung ist zudem Auftakt für die Sonderausstellung der nominierten studentischen Beiträge, die einen Dialog mit der derzeit laufenden Ausstellung „Believe it or not“ der ACC Galerie Weimar eingehen. Die Preisgelder in Höhe von 4.500 Euro stiftet die Merkur Bank Weimar.

Mit den Preisen der Medienkunst/Mediengestaltung zeichnet der gleichnamige Studiengang an der Bauhaus-Universität Weimar jedes Jahr seine besten Abschlussarbeiten aus. Die Besonderheit ist, dass die Filme, medienkünstlerischen Installationen oder Audioarbeiten von den acht Professuren des Studiengangs vorgeschlagen werden.

Die zwölf nominierten Studierenden und Alumni sind Rafael Jové, Dominique Wollniok, Marie-Christin Stephan, Carsten Lerch, Moritz Schell und Frederic Seybicke (Gemeinschaftsarbeit), Patrick Richter, Georg Lichtenegger, Mandy Unger, Stephen Nolan, Kyd Campbell und Matthias Breuer.

Eine hochkarätige Jury wählt die Preisträger aus. Die Juroren sind Dr. Silke Opitz (Kuratorin Kunsthalle Erfurt), Frank Motz  (Kurator ACC Galerie Weimar), Alex Marashian (Autor, Produzent, Werber), Prof. Dr. Herbert Lachmayer (Kurator und Autor: "Staging Knowledge"), Oliver Czeslik (Autor, Regisseur, Filmproduzent) und Konstantin Bayer (Kurator Galerie Eigenheim Weimar). 

Erstmalig organisieren die Professuren Multimediales Erzählen und die Professur Medien-Ereignisse gemeinsam die Preisverleihung und die Preisträgerausstellung. Neben den Preisen der Medienkunst/Mediengestaltung werden auch die Filmförderpreise des Bauhaus Film-Instituts (BFI) vergeben. Mit diesen Auszeichnungen bedenkt das BFI zwei studentische Produktionen oder Abschlussarbeiten, die noch nicht fertig gestellt wurden. Die Auswahl treffen Prof. Dr. Lorenz Engell und Prof. Wolfgang Kissel. 

ACC Redaktion (10.07.2013)