<< Rundgang >>

Changes - Kunst nach 9/11

12. November 2011 bis 8. Januar 2012

Nina Berman | Harun Farocki | Christoph Faulhaber | Shahab Fotouhi | Thomas Hoepker | Robert Longo | Elke Marhöfer | Helmut Smits | Wolfgang Staehle

9/11. Der Tag, die Angst, die Folgen

Was geschah wirklich, als die Welt den Atem anhielt? Antworten am 21.11.

Bernd Greiner, Hamburg

Vor 10 Jahren verkündete George W. Bush vor Ground Zero: «Ich kann Euch hören! Der Rest der Welt kann Euch hören! Und diejenigen, die diese Gebäude haben einstürzen lassen, werden bald von uns hören.» War dies die Frucht eines Ereignisses, welches die gesamte westliche Welt verändern sollte? Allzu oft kochen dabei Emotionen hoch, werden wüste Vermutungen zur Selbstpropaganda von Verschwörungstheoretikern. Doch abseits dieser populären Überlegungen gibt es Wissenschaftler, die sich fernab jeglichen Pathos’ auf die Jagd nach den Ursachen und Folgen des 11. Septembers 2001 begeben. Bernd Greiner, einer der renommiertesten Historiker auf diesem Gebiet, deckte jetzt mit seinem Buch «9/11 – Der Tag, die Angst, die Folgen» die soziopolitischen Prozesse im Hintergrund der Anschläge auf und fand unter Aktenbergen die Antworten auf die Frage, was wirklich an 9/11 geschah. Seine nüchterne Reise in die Vergangenheit führt den Zuhörer zurück zum Kalten Krieg und geleitet ihn bis in die Gegenwart.

ACC Redaktion (26.10.2011)

Montag, 21. November 2011, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €