<< Rundgang >>

What Happened to God?

17. Juli bis 30. Oktober 2011 

Julia Benkert | Peter Beste | Marc Bijl | BORIS+NATASCHA | Boris Eldagsen | GODzilla- Productions | Christian Jankowski | Helmut & Johanna Kandl | Cristina Lucas | Rory Macbeth | Nii Obodai | Dan Perjovschi | Per Teljer

Mother Monster

Amen Fashion am 19.8.

Lilian Lemmerhofer, Jena und Sandra Prophet, Weimar

An Lady Gaga kommt heute niemand mehr vorbei, keine Künstlerin ist in ihrer Bildsprache so präsent wie die selbsternannte Mother Monster. Vor allem in ihrem letzten Album «Born This Way» bedient sich Gaga einer stark von religösen Motiven beeinflussten Formensprache. Welche Rolle spielt das Religiöse im Gesamtkunstwerk Lady Gaga? Auf welche Art und Weise arbeitet sie damit und vor allem: Warum? Vermag Lady Gaga dabei neue Impulse für unser Leben zu geben oder ist sie letztlich gar nicht so unkonventionell wie sie zu sein scheint? Und warum eigentlich ist in der Popkultur seit den 1980er Jahren (man denke nur an das übermächtige Beispiel Madonna) das Aufgreifen und provozierende Infragestellen christlicher Glaubensinhalte und -motive ein Thema, das gerade von zeit- und stilprägenden starken Frauenpersönlichkeiten vorangetrieben wird? Lilian Lemmerhofer, Kunsthistorikerin und Sandra Prophet, Studentin der Literaturwissenschaft, möchten an diesem Abend gemeinsam mit dem Publikum diesen Fragen nachgehen.

ACC Redaktion (02.08.2011)

Freitag, 19. August 2011, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €